Externer Mail-Empfang

Hallo,
Ich bin neu auf das UCS gestossen und tu mich da noch ein wenig schwer damit. Ich habe ein UCS mit “Kopano Core”, “Kopano WebApp” und “Active Directory Verbindung” auf einer VM und ein UCS mit “Mailserver” auf einer anderen VM installiert.

Die beiden UCS sind Teil einer MS AD Domain. Soweit funktioniert alles bestens. Ich kann mich als AD-Benutzer beim WebApp problemlos anmelden. Interne Mails kann ich auch versenden und empfangen. Auch der externe Mail-Versand funktioniert einwandfrei. Was allerdings noch nicht richtig funktioniert, ist der Empfang von externen Mails. Die Mails werden zwar von der UCS entgegengenommen und im Verzeichnis /var/spool/dovecot/private/mydomain/user/MailDir/new abgelegt, im WebApp werden mir diese Mails aber dann nicht angezeigt. Es ist so, als wäre der Empfang von externen Mails nicht an das WebApp gebunden, quasi ein separates Mailsystem.

Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich, an was das wohl liegen kann? Wäre für Hilfe sehr dankbar!!!

LG
Roland

Den UCS Mailserver brauchst du nicht wenn du Kopano installiert hast - du mmust nur den externen port 25 auf den Kopano server leiten dann sollte es funktionieren

lg

christian

Hallo Cristian,

Vielen Dank für Deinen Hinweis. Du hattest damit voll ins schwarze getroffen :slight_smile:
In welcher Doku findet man das? Ich habe so viel durchgelesen, aber keinen Hinweis darauf erkennen können, dass der Mail-Server im Core schon enthalten ist.

Nochmals vielen Dank und frohe Festtage

LG
Roland

Der Mailserver (MTA) wird nicht von Kopano zur verfügung gestellt. Kopano verwendet unter UCS postfix welches automatisch mit Kopano mitinstalliert wird

Konfiguriert wird dieser MTA (SMTP Server) über die Kopano-Spooler config siehe:
5.8 Configure the Kopano Spooler

lg

Christian

Hallo.
Ich habe vor 1 oder 2 Jahren mit UCS und Zarafa/Kopano angefangen.
Ich meine mich zu erinnern, dass es eine Sperre bei der App-Installation von Zarafa/Kopano gab. War der Mailserver installiert, dann gab es zumindest eine Warnung bzgl. “nicht kompatibel” bei dem Versuch Kopano-Core zu installieren.

Vile Grüße und guten Rutsch, Lars