Erfahrungen mit Groupware

german

#1

Hallo zusammen,

ich nutze derzeit die Groupware Kolab in der freien Version. Wirklich zufrieden damit bin ich nicht. Ich habe diese auf unterschiedlichsten Server (Debian, Ubuntu, CentOS) am laufen und auf allen Plattformen zeigen sich mehr oder weniger Fehler. Außerdem funktionieren Updates nicht wirklich gut bzw. bedürfen viel Handarbeit.

Klar wird jetzt der Hinweis kommen dass ich hierzu die Version kaufen soll. Meine Sicht der Dinge ist jedoch so dass ich für eine Software die in der “offenen” Version nicht funktioniert niemals Geld für eine Enterprise ausgeben würde. Warum soll dort der Code besser sein?

Jedenfalls habe ich mich nun entschieden eine Groupware zu kaufen aber eben nicht Kolab. Da mein UCS nun in einer Testumgebung zufriedenstellend läuft möchte ich natürlich eine aus dem App-Center nehmen. Nach einer ersten Recherche kommen:

  • OX
  • Zafra
  • EGroupware

in Frage. Mir ist schon klar dass diese unterschiedliche Anforderungen abdecken. Die einzelnen Funktionen kann ich mir auf den Projektseiten auch in Ruhe anschauen. Was mich jedoch interessieren würde ist was für Erfahrungen Ihr mit den einzelnen Systemen gemacht habet. Bezüglich Administration:

  • Probleme bei Updates
  • Wie schnell kommen neue Versionen im UCS AppCenter
  • Stabilität
  • Spezielle Fehler z.B. syncen der Android Geräte

Ich tendiere im Moment leicht zu OX. War aber auf der Homepage nicht einmal in der Lage innerhalb von 5 Minuten herauszufinden ob OX auch in Deutsch ist …

Für ein paar Hinweise wäre ich dankbar.

Viele Grüße
Sven


#2

Hallo Sven,

wir setzen EGw seit 2010 in einem Unternehmen mit eine deutschen und einem tschechischen Werk ein. Aktuell sind max. 60 Benutzer gleichzeitig angemeldet.
Privat verwende ich (mit meiner Familie) EGw seit 2008.

EGw hatte ich bislang auf verschiedensten Distries laufen. Anfangs als zip-, später als Paket-Installation. Die Installation als Paket auf z.B. einem Debian 8 ist in 10 Minuten schmerzfrei erledigt. Da kann eigentlich nichts schief gehen. Wenn man von der Standard-Installation abweicht (z. B. nginx bevorzugt…) benötigt man halt mehr Ahnung.
Wir verwenden (bei 60 gleichzeitigen Benutzern) eine Standard-Installation in einer VM mit 2CPU/2GB. Das ist also auch besonders ressourcenschonend.

Die (oft) veröffentlichen Updates haben mir nie Kopfschmerzen gemacht. Beim Releasewechsel muss man sicherlich mit einer VM-Kopie testen. Das ein oder andere kann in deiner Umgebung anders als anderswo sein (Mail-Server-Anbindung…).
Unterm Strich: ich schleppe Installationen über mehrere Release-Wechsel mit. Und es funktioniert!

Software kaufen: Du wirst die Software nicht kaufen können. So wie bei der meisten OSS wo Menschen ihr Geld verdienen (müssen) kannst du i.d.R Support zukaufen. So auch bei EGw. Für unsere Unternehmens-Installation beziehen wir kostenpflichtigen Support. Wir verdienen ja nun mal auch damit unsere Geld.
Die so genannte EPL-Version stellt neben dem Support-Anrecht weitere Funktionen für EGw bereit (egroupware.org/de/entdecken/ … rsion.html). Die Liste ist leider nicht besonders verständlich…

EGw kannst du auf dem UCS installieren und testen. Oder du Installiert in einer VM abseits des UCS. Oder du lässt die eine Testinstanz beim Anbieter freischalten(Schnell!).
Die Videos/Tutorials im YouTube-Channel zeigen einiges. Man muss aber selber ausprobieren… Die Finessen stecken im Detail und sind über eine Webseite nicht zu vermitteln.

  • Probleme bei Updates
    s.o.

  • Wie schnell kommen neue Versionen im UCS AppCenter
    oft/kurz nach Veröffentlichung. Schaust du hier: univention.de/news/univention-app-center/

  • Stabilität
    Wenn einem nicht gerade aus Geiz das Dateisystem vollläuft :-): läuft, läuft, läuft…

  • Spezielle Fehler z.B. syncen der Android Geräte
    ICH habe auch mit Android kein Problem, weder über ActivSync noch über WebDAV.
    Die Mobile Ansicht solltest du dir anschauen!

  • Sprachen
    Deutsch? Na klar…
    Für andere Sprachen wird Unterstützung gerne angenommen. Ist nicht schwer Übersetzungen in das Projekt einzubringen.

Noch wichtig: Was für einen Funktionsumfang benötigst du???
EGw hat durch seine Module (egroupware.org/de/entdecken/ … ionen.html) außerhalb des Standards ggf. einen hohen Mehrwert gegenüber den anderen genannten Systemen. Wir benutzen im Unternehmen intensiv diverse Teamfunktionen, EGw als (WebDAV-)Fileserver und besonders das Projektmanagement. Bei der Konstellation zahlst du dich bei dem “Marktführer” dumm und dämlich.

So, sollte erst einmal reichen…

Gruß
Stefan