Domänenbeitritt schlägt fehl

german

#1

Hallo zusammen,

wir betreiben aktuell einen SBS2011 und eruieren, ob UCS dessen Aufgabe übernehmen kann. Ich möchte hierzu die gesamte AD-Struktur übernehmen. Hierzu haben wir ein VMWare ESX-Image aufgesetzt. Leider schlägert der Beitritt in die Domäne fehl, ganz gleich, ob ich als DC Backup oder Memberserver beitreten will. Es wird immer die gleiche Fehlermeldung ausgegeben, dass ein SSH-Login fehlerhaft ist. Allerdings sind ja die Eingaben im Installationsmenü überschaubar, so dass mir hier nicht klar ist, wo bei meinen Eingaben der Fehler liegen soll.

Hat bereits jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und ggf. eine Lösung für das Problem.



#2

Das erste UCS-System muß immer die Rolle Master haben. Alle nicht-Master-Systeme treten primär einer UCS-Domain bei, nicht einer AD-Domain.


#3

Hallo SirTux,

wenn ich eine eigene UCS-Domäne anlege, dann kann ich AD-Takeover nicht ausführen, da dann die Fehlermeldung kommt, dass beide Systeme nicht in der gleichen Domäne.


#4

Der Domänenname sollte wohl schon gleich sein, aber es muß die Rolle Master sein.


#5

In den Screenshots bei Ihnen fehlt der Hostanteil des Domänennames; da ist nur das Suffix .local zu sehen. Haben Sie das absichtlich entfernt?

Generell empfehle ich beim Ziel, den AD abzulösen, vor der Einrichtung das Kapitel zum AD takeover in der Admin-Doku zu lesen, gerade, was die Voraussetzungen betrifft.

Dann würde ich empfehlen, zuerst einen UCS-Domaincontroller-Master mit eigener Domäne aufzusetzen. Wenn der soweit fertig ist, Snapshot erstellen, und dann erst experiementieren.

Einer der Punkte im AD-Takeover ist, dass der Rechnername des UCS-Servers eben nicht im AD existiert, sprich er sollte nicht von Vorneherein gejoint werden.