DNS Probleme, nach DC Backup Einrichtung?!?

german

#1

Also seid dem ein “DC Backup” separat läuft, hab ich das Gefühl, das ich DNS Probleme hab. Also es scheint so, das hin und wieder DNS Anfragen nicht beantwortet werden. Bei einer zweiten Anfrage, funktioniert es i.d.R.

Wenn ich mich im UMC bewege, kommt auch super oft die Meldung “Ein Fehler trat während des Verbindungsaufbaus zum Server auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.”… Egal, ob beim Master oder beim Backup…

Wie kann ich am besten herausfinden, ob es wirklich so ist und woran es liegt?!?

Zur Übersicht:
[ul][li]Fritzbox: 192.168.1.1[/li]
[li]DC Master: 192.168.1.2[/li]
[li]DC Backup: 192.168.1.3[/li][/ul]

Ich hatte in der UCS Registry als dritten nameserver die Fritzbox eingetragen. Vielleicht ist das keine Gute Idee? Weil sie ja die Einträge aus dem DC nicht kennt. oder?

Also hab ich 192.168.1.1 als dritten raus genommen und nun sieht es so aus:

[code]root@ucs1:~# univention-config-registry search nameserver
nameserver/external: false
If this option is activated or the variable unset, the nameserver(s) retrieved via DHCP is/are used as ‘dns/forwarderX’.

nameserver/option/timeout: 2
This variable configures the maximum waiting time in seconds for a DNS request. Once elapsed the next DNS server is queried.

nameserver1: 192.168.1.2
The first DNS server to be used.

nameserver2: 192.168.1.3
The second DNS server to be used.

nameserver3:
The third DNS server to be used.
[/code]

Sollte ich nameserver/external auf true setzten?!?
Ist timeout ok?


#2

Hallo,

Ja, die Fritzbox würde ich bei nameserver rauslassen, genau aus dem Grund. Stattdessen sollte sie vermutlich bei dns/forwarder1 drinstehen:

~# ucr info dns/forwarder1 dns/forwarder1: 192.168.1.1 There are two types of DNS servers: An external DNS server is employed for the resolution of host names and addresses outside of the UCS domain (usually a name server operated by the internet service provider). A domain DNS server is a local name server in the UCS domain. This name server usually administrates host names and IP addresses belonging to the UCS domain. If an address is not found in the local inventory, an external DNS server is automatically queried. This variable configures the first external DNS server.

Soll heißen: Bei nameserver kommen die DNS-Server der internen UCS-Domäne rein, bei dns/forwarder die externen DNS-Server, die auch “das Internet” auflösen können - also vermutlich die Fritzbox oder direkt die DNS-Server des Internetanbieters.

Schönen Gruß,
Michael Grandjean


#3

So habe ich es jetzt. Danke.


#4

Hm… Also irgendwie läuft es immer noch nicht rund… Trotz Änderung, hin und wieder die Fehler-Meldung “Ein Fehler trat während des Verbindungsaufbaus zum Server auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.” :frowning:

EDIT: Ah, ein cat /etc/resolv.conf zeigt, das noch alte Einträge genutzt wurden… Ein sudo dhclient hat es dann gerichtet…