DHCP Shared Subnet und Pool

german

#1

hallo,
ich möchte in einem shared network zusätzlich zu eingerichteten Rechnern auch IP-Adressen an unbekannte Clients vergeben.

Ich habe dazu folgendes ausprobiert:

  • die dynamische Adresszuweisung für einen IP-Adressbereich unter Shared Subnet
  • die dynamische Adresszuweisung für einen IP-Adressbereich unter Subnetz
  • Pool anzulegen unter Subnetz

Die Struktur sieht so aus:
/ domäne / dhcp / Organisationseinheit /DHCP: Service/
dann
/ Subnetz /
oder
/ Subnetz/Pool /
oder
/ DHCP: Shared Network / DHCP: Shared Subnet /

für die drei Test-Versuche.
Ich habe jeweils ein Adressbereich zugewiesen und Unbekannte Clients = allow gesetzt.

Die Vergabe für fest eingestelle Rechner funktioniert tadellos, nicht jedoch für unbekannte Rechner.

Was kann ich jetzt noch tun?


#2

Hallo,

[quote=“jarek”]Ich habe jeweils ein Adressbereich zugewiesen und Unbekannte Clients = allow gesetzt.
Die Vergabe für fest eingestelle Rechner funktioniert tadellos, nicht jedoch für unbekannte Rechner.
Was kann ich jetzt noch tun?[/quote]
Bei solchen Problemen ist es oft hilfreich, den DHCP-Dienst mit

/etc/init.d/univention-dhcp restartneu zu starten und die Startmeldungen in /var/log/daemon.log zu untersuchen. Hier wird für jedes Subnetz, Shared Subnetz und jeden Pool angezeigt, ob die Option ‘allow unknown-clients’ gesetzt ist (“Sending config line 'subnet 10.200.7.0 netmask 255.255.255.0 {…; allow unknown-clients;}”).
Ist hier zu sehen, dass die Option nicht gesetzt wird, kann mit ‘univention-policy-result’ geprüft werden, welche Einstellungen z.B. für ein Subnetz effektiv angewendet werden:

# univention-policy-result cn=10.200.7.0,cn=domaene.de,cn=dhcp,dc=domaene,dc=de [...] Attribute: univentionDhcpUnknownClients Value: allow
Mit freundlichen Grüßen,

Wolf Wiegand