Datenmigration von einem UCS Master zum anderen

german

#1

Hallo!

Ich hoffe ich bin hier richtig. ich habe ein Frage zur Datenmigration.

Ich habe einen UCS 2.2-0 Master und einen UCS 2.4-1-1 Master. Auf den aktuellen UCS 2.4 würde ich gerne sämtliche Informationen/Daten von dem UCS2.2 einspielen (LDAP, E-Mail etc.)
Gibt es da eine geschickte Möglichkeit das zu machen, oder muss ich alles von Hand eingeben?

Danke schonmal für die Antwort

Viele Grüße
froeschchen


#2

Schade, dass keiner einen Tipp für mich hat.
Ich habe es mit den Reports versucht, um zumindest einiges der LDAP-Daten zu migrieren, nur leider ist der Export alleine schon unvollständig, so dass man doch händisch viel nachpflegen muss.

Vielleicht kann mir noch jemand sagen, wie gesetzte Optionen (z.B. Groupware, Email, Kerberos etc.) über Konsole wieder deaktiviert werden können. Ein erneutes modifizieren des Benutzers mit --option=Groupware bringt leider kein Toggeln des Häckchens im UDM.

Nochmals Danke

froeschchen


#3

Hallo,

im SDB-Artikel Vollständiger Rebuild eines UCS-Systems auf neuer Hardware sind vermutlich einige nützliche Hinweise für diesen Fall beschrieben.

Generell ist es allerdings vermutlich deutlich einfacher das bestehende System zu aktualisieren. Gibt es einen bestimmten Grund warum Sie das Update hier nicht durchführen können/wollen?

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm


#4

Danke für die Antwort und den Link zum Dokument.

Ein Versuch, den UCS auf die Version2.3 upzudaten ist bereits fehlgeschlagen, allerding kenne ich die näheren Umstände nicht, was genau schiefgegangen ist. Außerdem ist neue Hardware mitlerweile unbedingt erforderlich, daher die komplette Neuinstallation.

Ich hätte bedenken das Verzeichnis /var/lib/univention-ldap einfach auf den neuen Server zu kopieren, (gerade bei den unterschiedlichen Versionen). Da gibt es keine Probleme? Ebenso bei Samba, ist das auch problemlos? Oder bezieht sich das nur auf ein System was mit /etc/univention/installation_profile neuinstalliert wurde?

Danke nochmal

froeschchen


#5

Hallo,

die Anleitung bezieht sich auf den Rebuild eines versionsgleichen Systems, mithilfe des Installationsprofils. Eine Aktualisierung sollte erst nach dem Einspielen der Daten erfolgen.

Mit freundlichen Grüssen
Tobias Scherer


#6

und wie sieht es mit der Architektur aus?

Konkret möchte ich einen 32-Bit PDC-Master ind ein 64-Bit System überführen.

Ist das mit dieser Anleitung möglich?
Insbesondere bei den Daten unterhalb von /var/lib/univention-ldap/ldap/ bin ich mir nicht sicher, ob sie Architektur-unabhängig sind.


#7

Hallo,

getestet haben wir das bisher nicht. Ich vermute auch dass es hier zu einigen Problemen kommen wird (gerade mit den Datenbanken - BDB, Samba TDBs etc.) und würde daher eher zu einem Backup-to-Master raten.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm