Dateien und Verzeichnisse gesperrt im Homelaufwerk

Hallo,

ich betreibe einen UCS als AD Controller. Meine W10 Clients sind als AD Clients registriert und per GPO habe ich die Ordner Dokumente, Downloads, Bilder und Musik per Ordnerumleitung auf den Server eingerichtet. Ich habe in letzter Zeit immer öfter das Problem, dass ich plötzlich keine Dateien mehr in Dokumente ablegen, löschen oder ändern kann. Dies betrifft nur Ordern, mit denen ich in letzter Zeit gearbeitet habe. Möchte ich so einen Ordner unter Windows verschieben, meldet mir Windows, dass noch Dateien offen sind!?! Ich legen dann einen neuen Ordner im Homelaufwerk unter Windows an und versuche, alles vom alten Dokumente-Ordner in den neuen Ordner zu verschieben. Windows zeigt mir dann die Ordner und Dateien an, welche angeblich noch offenene Dateien h aben. Ich lege dann im neuen Ordner zuerst den benötigten Unterordnder an (z.B. Kunden) und verschiebe dann die Dateien, das klappt dann. Hält halt nicht lange an und der Zirkus beginnt von neuem. So als ob durch einen Absturz geöffnete Dateien korrupt wären.
Kennt jemand so ein Problem bzw. wo könnte man da ansetzen und das Problem ausfindig machen?

Gruß