Client SMTP Auth klappt nicht

mail
german

#1

Hallo Zusammen,

ich versuche gerade mir als Linux Anfänger einen Kopano Emailserver für zu Hause zu basteln. Durch Googeln und suchen im Forum habe ich bis auf 2 Dinge alles erledigt.

Da ich noch 2 alte Clients dran haben die nur POP3 und SMTP können, habe ich in der Server.cfg schon POP3 aktivieren können. Allerdings bekomme ich es nicht hin, dass der Client sich via SMTP authentifizieren kann und eine Email via Client (z.B. Thunderbird/Outlook) verschicken darf. Es kommt immer die Fehlermeldung 550 5.1.1. Mehr zeigt mir der Client nicht an.

Habt ihr einen Tipp wo ich das freischalten kann?

Ich habe schon die Ports 25/587/465 getestet mit SSL/TLS/ohne

Danke und Gruß
MrEasy2002


#2

Hallo,

generell sollten Clients zum Versenden nur die Ports 587/465 verwenden. Port 25 ist dafür per default deaktiviert.
Zum Testen eignet sich ein Kommandozeilentool sehr gut: “swaks” - in allen Linux-Distros vorhanden.

swaks --from user@dom.ain --to testto@example.com --server <ip/fqdn> --port 587 --auth-user user@dom.ain --auth-password s3cr3t

Das druckt den ganzen SMTP-Dialog aus. Informationen des Servers (Postfix) finden sich in /var/log/mail.log.

Gruß
Daniel Tröder


#3

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Swaks kenn mein UCS 4.1 leider nicht. Kann ich das irgendwie nachinstallieren?

Ich habe es mit apt-get install swaks versucht. Er findet kein Installationspaket.

Das Log sagt folgendes:

Nov 17 18:46:28 ucs-6454 postfix/smtpd[16101]: NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[192.168.101.168]: 550 5.1.1 <user@domain.de>: Recipient address rejected: User unknown in virtual mailbox table; from=<user@domain.de> to=<user@domain.de> proto=ESMTP helo=<T410i>

Gruß
MrEasy2002


#4

ucr set repository/online/unmaintained=true univention-install swaks ucr set repository/online/unmaintained=false

Sie können swaks auch auf einem anderen Rechner installieren, wenn Sie wollen. Es ist ja eine Client-Software.


#5

Vielen Dank. Installation hat geklappt :slight_smile:

=== Trying 192.168.101.170:587... === Connected to 192.168.101.170. <- 220 ucs-6454.domain.intranet ESMTP Postfix -> EHLO ucs-6454.domain.intranet <- 250-ucs-6454.domain.intranet <- 250-PIPELINING <- 250-SIZE 10240000 <- 250-VRFY <- 250-ETRN <- 250-STARTTLS <- 250-ENHANCEDSTATUSCODES <- 250-8BITMIME <- 250 DSN *** Host did not advertise authentication -> QUIT <- 221 2.0.0 Bye === Connection closed with remote host.


#6

Fehler gefunden. Beim User hat in der Email-Adresse ein “.” gefehlt…


#7

Ergänzend möchte ich noch einbringen, dass in der aktuellen Version von Kopano-Core die Möglichkeit per IMAP/Pop3 abzurufen auch pro User über die UMC geschaltet werden kann. Aus Speichergründen (zur IMAP Optimierung liegen sonst sämtliche Mails aller Nutzer neben der Datenbank auch im Dateisystem) würde ich empfehlen dies immer pro Benutzer zu schalten.