Apache Heimatverzeichnis-Freigaben nach Update auf 2.0

german

#1

Nach dem Update eines UCS System von Version 1.3-2 zu Version UCS 2.0 kann es vorkommen das die lokalen Heimatverzeichnis-Freigaben, welche früher über die Adresse http://web-server/~benutzer erreichbar waren, nicht mehr erreicht werden können.
Dieser Umstand lässt sich durch ein paar einfache Schritte wieder zum alten Verhalten ändern.

Dazu müssen in der Konsole auf dem System auf dem der Apache-Webserver läuft folgende Schritte ausgeführt werden.

a2enmod userdir

Nachdem das userdir Modul durch den Befehl a2enmod aktiviert wurde müssen noch die Änderungen an der Konfiguration des Webservers übernommen werden.

/etc/init.d/apache2 reload

Anschließend können wie gewohnt die Webinhalte der einzelnen Benutzer unter /home/benutzer/public_html/ abgelegt und über http://web-server/~benutzer darauf zugegriffen werden.