AD-Connector oder Domänenbeitritt

german

#1

Hallo ihr,
unser aktuelles System ist ein UCS-Server 2.43 der als DC und DNS Server fungiert. Daran angeschlossen sind 2 Windows-Server mit weiteren Domänen über AD-Connectoren.
Wir wollen jetzt umstellen und nur noch einen Windows 2008 Server benutzen, der die gleiche Domäne nutzt, wie der UCS.
Ist es sinnvoll auf Version 3.0 zu gehen und den Windows Server der UCS Domäne beitreten zu lassen (als weiteren DC?) oder die Benutzer über den AD-Connector zu synchronisieren? Es soll auf jeden Fall ein Windows Server beibehalten werden.
Ich hoffe jemand hat mit beiden Wegen Erfahrung und kann uns Tips geben.

Grüße


#2

Hallo,

beim parallelen Betrieb von UCS (Samba 3) und AD sollten unterschiedliche (Windows)-Domänen verwendet werden und in Samba 4 Umgebungen ist das Joinen von Windows DCs derzeit im Produkt noch nicht vorgesehen.
Ggf. lässt sich eine andere Lösung für Ihr Szenario finden, kontaktieren Sie hierzu gerne Ihren Ansprechpartner im Vertrieb oder direkt sales@univention.de.

Mit freundlichen Grüßen
Janis Meybohm